Stromstoßschaltung mit ACM-2300H möglich?

Und Systeme wie Elro, HomeEasy, Chacon, Nexa, Coco, KlikAanKlikUit etc.
Antworten
VonKlein
Beiträge: 3
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 09:33

Stromstoßschaltung mit ACM-2300H möglich?

Beitrag von VonKlein » Mo 24. Jul 2017, 16:38

Hallo liebe Forums-Gemeinde,
seit letzte Woche bin ich im besitzt des LM-Air und bis jetzt sehr begeistert.

Nun möchte ich unser Flurlicht in das Funksystem einbinden. In diesem Schaltkreis befinden sich 3 Taster, diese steuern über einen Stromstoßschalter das Licht.
Mein Gedanke war im Unterverteiler vor dem Steuereingang des Relais einen ACM-2300H zu verbauen. Somit würden die Taster dieses Modul ansteuern und dieses das Relais.
Jetzt stellt sich die Frage ob der Ausgang des ACM-2300H toggelt oder die 230 V konstant durchschaltet.

Hat jemand in diese Richtung Erfahrung oder einen alternativen Vorschlag?

Vielen Dank im Voraus
Grüße

Benutzeravatar
jbmedia
Administrator
Beiträge: 1111
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 13:42

Re: Stromstoßschaltung mit ACM-2300H möglich?

Beitrag von jbmedia » Mo 24. Jul 2017, 18:56

Hallo und willkommen!

Da der ACM-2300H für klassische Kreuz- und Wechselschaltungen ausgelegt ist, führt der Ausgang konstante Spannung, bis ein weiterer Befehl den Ausgang wieder abschaltet. Für den vorgesehenen Zweck ist dieser Aktor also ungeeignet.

Vermutlich wäre der AMU-500 die richtige Wahl. Dieser kann so eingestellt werden, dass er einen Impuls mit einer Dauer von 1 Sek. generiert. Wenn man diesen mit dem Eingang des Sromstoßschalters verbindet, sollte sich die gewünschte Funktionalität realisieren lassen.
Wir wünschen viel Spaß mit den Produkten und einen erfolgreichen Tag! Ihr jbmedia Team

VonKlein
Beiträge: 3
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 09:33

Re: Stromstoßschaltung mit ACM-2300H möglich?

Beitrag von VonKlein » Mo 24. Jul 2017, 19:08

Hallo, vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.
Ich werde dies dann mit dem AMU-500 realisieren. :D

evolvo187
Beiträge: 8
Registriert: So 5. Mär 2017, 23:15
Wohnort: Straubing

Re: Stromstoßschaltung mit ACM-2300H möglich?

Beitrag von evolvo187 » Mo 31. Jul 2017, 14:47

Hallo

ich steuere meine Stromstoßrelais über Funk-Relais (siehe Link)

http://www.fernkontrolle.com/12kanal-dc ... p-580.html

ist sehr Kostengünstig.

Gruß Heiko

VonKlein
Beiträge: 3
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 09:33

Re: Stromstoßschaltung mit ACM-2300H möglich?

Beitrag von VonKlein » Mo 31. Jul 2017, 22:24

Hallo Heiko,
dies ist natürlich auch eine Alternative. Ich werde beides mal testen. Wobei ich bis jetzt die Variante mit dem verbauten Stromstossrelais bevorzuge. Somit kann auch ohne LMA und Funk geschalten werden.

Gruß Timo

evolvo187
Beiträge: 8
Registriert: So 5. Mär 2017, 23:15
Wohnort: Straubing

Re: Stromstoßschaltung mit ACM-2300H möglich?

Beitrag von evolvo187 » Di 1. Aug 2017, 12:01

VonKlein hat geschrieben:
Mo 31. Jul 2017, 22:24
Hallo Heiko,
dies ist natürlich auch eine Alternative. Ich werde beides mal testen. Wobei ich bis jetzt die Variante mit dem verbauten Stromstossrelais bevorzuge. Somit kann auch ohne LMA und Funk geschalten werden.

Gruß Timo
Hallo Timo

Diese Relais kann du über LMA steuern, die Relais geben dann denn Impuls für die Stromstossrelais und Lichtschalter gehen auch noch wie vorher.

Stromstossrelais also nicht ausbauen, sondern diese Relais zusätzlich einbauen!!!

Somit kann du auch ohne LMA und Funk schalten. (und zusätzlich sogar noch mit ner Fernbedienung :) )

Und wie gesagt die Kosten sind minimal.
Für 50€ incl. Versand und Fernbedienung kannst du also 12 Stromstossrelais schalten.

Gruß Heiko

Online
Benutzeravatar
BooosesThaSnipper
Beiträge: 226
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 15:10

Re: Stromstoßschaltung mit ACM-2300H möglich?

Beitrag von BooosesThaSnipper » Di 8. Aug 2017, 13:13

Deine Lösung hat ja aber das Problem, du kannst nur ein toggle an das Relais schicken, oder?

Es gibt also keinen definierten aus, oder an Zustand, oder?

evolvo187
Beiträge: 8
Registriert: So 5. Mär 2017, 23:15
Wohnort: Straubing

Re: Stromstoßschaltung mit ACM-2300H möglich?

Beitrag von evolvo187 » Sa 12. Aug 2017, 10:23

BooosesThaSnipper hat geschrieben:
Di 8. Aug 2017, 13:13
Deine Lösung hat ja aber das Problem, du kannst nur ein toggle an das Relais schicken, oder?

Es gibt also keinen definierten aus, oder an Zustand, oder?
Hallo

Da hast du recht, ich kann nur ein toggle an das Relais schicken.
Aber ich überprüfe den Zustand ob an oder aus der Relais mit den
intertechno Funk-Sendemodul DUAL »ITS-23«.

https://www.amazon.de/gp/product/B009SJ ... UTF8&psc=1

Hat jemand eine bessere Lösung?

Gruß Heiko

Online
Benutzeravatar
BooosesThaSnipper
Beiträge: 226
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 15:10

Re: Stromstoßschaltung mit ACM-2300H möglich?

Beitrag von BooosesThaSnipper » So 13. Aug 2017, 18:22

Ich werde bei mir vermutlich den ACM-3000H, also im Prinzip der gleiche Aktor wie der ACM-2300H nur mit zwei Anschlüssen, nehmen und hinter das Stromstoßrelais packen.

Der Aktor erkennt ja am Eingang anhand von einem Toggle, sprich von An auf Aus, bzw. andersherum von Aus auf An, ob die geschaltete Phase geschaltet wird. Ob dieser Zustand nun von einem Relais, oder von Wechsel bzw Kreuzschaltung kommt, ist ja egal. Somit kann man mit den Tastern problemlos den Aktor bedienen und per Funk gezielt einen definierten Zustand einnehmen.

Antworten