Schwachstrom Schlaten

Antworten
PJanow4711
Beiträge: 3
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 07:33

Schwachstrom Schlaten

Beitrag von PJanow4711 » Mi 4. Jan 2017, 07:45

Hallo,

ich habe zu Hause einige Effekte die einfach mit einer 9 Volt Batterie angesteuert werden. Gibt es hierfür auch Funkrelais die ich einfach dazwischen schalten kann. Bis jetzt habe ich nur welche von eMylo gefunden aber leider 6V/12V oder 24V

Viele Grüße und danke im Voraus,
Peter

Benutzeravatar
jbmedia
Administrator
Beiträge: 735
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 12:42

Re: Schwachstrom Schlaten

Beitrag von jbmedia » Mi 4. Jan 2017, 10:06

Dies ist mit jedem Aktor möglich, der potentialfreie Ausgänge hat. Dies wäre z.B. der AMU-500.
Wir wünschen viel Spaß mit den Produkten und einen erfolgreichen Tag! Ihr jbmedia Team

PJanow4711
Beiträge: 3
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 07:33

Re: Schwachstrom Schlaten

Beitrag von PJanow4711 » Mi 4. Jan 2017, 13:18

Danke für die schnelle Antwort.

So wie ich das aber den Handbuch entnehme bräuchte ich eine 230V / 50Hz Spannung um den Aktor AMU-500 überhaupt zu betreiben. Momentan habe ich aber an dieser Stelle leider nur eine 9V Batterie. Ich weiß 9V gehören nicht unbedingt in die Kategorie der Hausautomatisation aber es wäre schon klasse wenn ich in einem Heimkino die ganzen kleinen LED’s Gimmicks zusätzlich steuern könnte.

Viele Grüße und danke,
Peter

Heiko
Beiträge: 210
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 20:16
Wohnort: Dortmund

Re: Schwachstrom Schlaten

Beitrag von Heiko » Mi 4. Jan 2017, 14:50

Hi,

könnte so etwas Funktionieren....

https://www.elv.de/elv-homematic-schalt ... 0wodHW8C8Q

https://www.elv.de/fs20-1-kanal-univers ... ue1-2.html

google macht es möglich so etwas zu finden...

Muste man nur wissen ob es Kompatibel ist, funkt auf 868 Mhz
BG

Heiko

Marioir
Beiträge: 498
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 14:36
Wohnort: Offenbach

Re: Schwachstrom Schlaten

Beitrag von Marioir » Mi 4. Jan 2017, 15:05

Da wir hier im Mini bereich sind, glaube ich ehr weniger das, dass Funktionieren würde, Dafür ist der Mini leider viel zu eingeschränkt.

PJanow4711
Beiträge: 3
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 07:33

Re: Schwachstrom Schlaten

Beitrag von PJanow4711 » Mi 4. Jan 2017, 15:12

Super, danke! Genauso etwas habe ich gesucht. 8-)

Leider wird es bei dem Light Manger Mini mit der Frequenz 868Hz nicht funktionieren aber ich werde versuchen so ein Teil mit der Frequernz 433 zu finden!

Heiko
Beiträge: 210
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 20:16
Wohnort: Dortmund

Re: Schwachstrom Schlaten

Beitrag von Heiko » Mi 4. Jan 2017, 15:13

Oh LM Mini das habe ich übersehen...
BG

Heiko

Antworten