LM Air & Funk Heizkörperthermostat

ratzec
Beiträge: 5
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 01:49

LM Air & Funk Heizkörperthermostat

Beitrag von ratzec » Mi 11. Jan 2017, 02:02

Hallo zusammen!
Bin mit dem o.g. LM Air und etlichen Aktoren de FS 20 Systems ausgestattet.
Nun möchte ich au h gern ein paar “funktionierende“ Heizkörperthermostate, welche mich über den LM Air bedienen kann, installieren.
Kennt jemand welche, die sich schon in der Praxis über längere Zeit bewährt haben?
Danke schn mal für Eure Tipps.

Gruß ratzec

Blackbird
Beiträge: 262
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:51

Re: LM Air & Funk Heizkörperthermostat

Beitrag von Blackbird » Mi 11. Jan 2017, 11:18


Bstar
Beiträge: 30
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 10:05
Wohnort: Düsseldorfer Gegend

Re: LM Air & Funk Heizkörperthermostat

Beitrag von Bstar » Mi 11. Jan 2017, 12:28

In den JBMedia-FAQs ist der Heizkörper-Thermostat SHS-53000 von Smartware aufgeführt, gibt es ab 29€ und kann wohl direkt vom LM Air angesteuert werden.

Hätte ich mir beinahe bestellt, aber die Online-Rezensionen sind ziemlich übel.
--
LM Air und überwiegend GIRA

Blackbird
Beiträge: 262
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:51

Re: LM Air & Funk Heizkörperthermostat

Beitrag von Blackbird » Mi 11. Jan 2017, 13:25

Bstar hat geschrieben:In den JBMedia-FAQs ist der Heizkörper-Thermostat SHS-53000 von Smartware aufgeführt, gibt es ab 29€ und kann wohl direkt vom LM Air angesteuert werden.

Hätte ich mir beinahe bestellt, aber die Online-Rezensionen sind ziemlich übel.
Und die hatten wir uns hier schonmal angeschaut..,. viewtopic.php?f=22&t=553&p=3577

Ich hatte selbst welche, die kannst Du den Hasen geben... (aber vorher grün anmalen, sonst fressen die das nicht)

ratzec
Beiträge: 5
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 01:49

Re: LM Air & Funk Heizkörperthermostat

Beitrag von ratzec » Mi 11. Jan 2017, 15:36

Hallo!
Danke für die Antworten.
Den Heizkörper-Thermostat SHS-53000 von Smartware hatte ich auch schon im Visier aber ebenfalls aus aufgeführten Gründen verworfen.
Die Sache mit MAX! / EQ3 System ist mir bei der Anwendung von 1 bzw. 2 Stück zu aufwändig bzw- umständlich.
Habe da aber noch ein Brennenstuhl Brematic Funk-Heizkörperthermostat FHT 433 gefunden.
Könnte das funktionieren?

ratzec

Blackbird
Beiträge: 262
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:51

Re: LM Air & Funk Heizkörperthermostat

Beitrag von Blackbird » Mi 11. Jan 2017, 15:56

ratzec hat geschrieben:Hallo!
Danke für die Antworten.
Den Heizkörper-Thermostat SHS-53000 von Smartware hatte ich auch schon im Visier aber ebenfalls aus aufgeführten Gründen verworfen.
Die Sache mit MAX! / EQ3 System ist mir bei der Anwendung von 1 bzw. 2 Stück zu aufwändig bzw- umständlich.
Habe da aber noch ein Brennenstuhl Brematic Funk-Heizkörperthermostat FHT 433 gefunden.
Könnte das funktionieren?

ratzec
Würde ich wetten, dass die gehen.
Aber warum, sooo günstig sind die jetzt auch nicht.

ratzec
Beiträge: 5
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 01:49

Re: LM Air & Funk Heizkörperthermostat

Beitrag von ratzec » Mi 11. Jan 2017, 16:02

... Preis ist relativ --> funktionieren sollen sie.
Wenn dieses integrierbar ist bzw. funktioniert, welche Zugriffs- bzw. Einstellmöglichkeiten würde ich dann von "außerhalb" haben??

Danke :D :D

Blackbird
Beiträge: 262
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:51

Re: LM Air & Funk Heizkörperthermostat

Beitrag von Blackbird » Mi 11. Jan 2017, 16:27

Naja, wie gesagt, glaube ich schon, dass die funktionieren.
Du kannst die halt nur 1/0 schalten. Also Hohe oder niedrige Temperatur oder Winter/Sommer oder so.
Die MAX! Dinger kannst Du halt vollständig steuern.
Und für die Funktion die die Brennenstuhlteilchen da bieten wären mir die zu teuer.
Die MAX! Teile sind ähnlich gelagert, können aber eben "Alles".

ratzec
Beiträge: 5
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 01:49

Re: LM Air & Funk Heizkörperthermostat

Beitrag von ratzec » Do 12. Jan 2017, 05:32

...ja, aber ich möcht die Dinger ohne.grösseren Aufwand integrieren.
Und das geht ja bei den MAX! Teilen nicht so einfach.
Ausserdem wollte i h sie direkt über den LM Air ansteuern.
Danke trotzdem für die Ratschläge.

Benutzeravatar
jbmedia
Administrator
Beiträge: 735
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 12:42

Re: LM Air & Funk Heizkörperthermostat

Beitrag von jbmedia » Do 12. Jan 2017, 13:39

Kurze Info zum SHS-53000. Dieser funktionierte in unserem Test einwandfrei und ist grundsätzlich auch qualitativ in Ordnung. Das Getriebe etc. unterscheidet sich praktisch nicht von den MAX-Modellen. Das Problem, warum wir ihn nicht offiziell empfehlen, ist die Batterielaufzeit. Wenn der Funk-Betrieb aktiviert wird, müssen die Batterien ca. alle 3 Monate getauscht werden. Ob ein Betrieb mit Akkus funktioniert, haben wir nicht getestet. Ohne Funk-Betrieb ist die Batterielaufzeit übrigens sehr gut (knapp 2 Jahre), was natürlich nicht viel nützt. Die Brennenstuhl sind höchstwahrscheinlich baugleich.

Bei der Anbindung des MAX-Systems gibt es technische Probleme. Die Thermostate sind für den Betrieb per Cube oder Raumregler ausgelegt, erlauben jedoch keine Eingabequellen wie den Light-Manager. Außerdem ist die Funk-Reichweite für ein Haus mit mehreren Etagen schlichtweg zu kurz. Es kommt immer wieder zu Ausfällen. Wir sind am Thema dran, aktuell können wir leider kein Modell empfehlen.
Wir wünschen viel Spaß mit den Produkten und einen erfolgreichen Tag! Ihr jbmedia Team

Antworten