SIRO Funk Rohrmotoren für Innenrollos

Z.B. HomeMatic, MAX! und andere
Benutzeravatar
PitMAXX
Beiträge: 41
Registriert: Fr 19. Feb 2016, 16:18
Wohnort: BaWü

Re: SIRO Funk Rohrmotoren für Innenrollos

Beitrag von PitMAXX » Do 10. Aug 2017, 19:20

Hallo,
DANKE fürs Feedback.
Gruß PitMAXX
****************
LM Air SW: 7.7.4 FW: 6.6 HW: 1.0
45 Aktoren
11 Sender
zur Steuerung von:
Beleuchtung (kompl. Wohnung)
Heizung
Rollos
Heimkino
Weihnachtsbeleuchtung
Rauchmelder

Landor
Beiträge: 19
Registriert: Fr 19. Feb 2016, 14:56

Re: SIRO Funk Rohrmotoren für Innenrollos

Beitrag von Landor » Do 10. Aug 2017, 21:41

Hallo,
ich hatte anfangs auch mal Schwierigkeiten mit dem Funkempfang in einem anderen Zimmer. Ich habe mir dann eine externe Antenne für die 433 MHz zugelegt, die von jbmedia empfohlen wird. Jetzt funktioniert alles prima.
Vielleicht löst das ja Dein Problem... Meine Rollos fahren jetzt dank LM Air immer zuverlässig auf und ab... :lol:

Gruß,
Landor

buddyholly
Beiträge: 41
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 12:42

Re: SIRO Funk Rohrmotoren für Innenrollos

Beitrag von buddyholly » Mo 4. Sep 2017, 23:00

N'Abend!

Das ist ja ein Ding. Genau so etwas hatte ich vor Monaten gesucht und mich dann damit abgefunden, dass es das wohl nicht gibt...

Vielleicht lässt sich mein IKEA Tupplur damit ja doch LMA-kompatibel bekommen.
Wie sind denn eure Langzeiterfahrungen? Wie oft müsst ihr bei der Akku-Version denn laden bzw wie oft kann man pro Ladung den Rollo fahren?
Zusatzfrage: Falls der Akku leer ist, lässt sich das Ganze dann als Backup auch manuell fahren?

Danke und Grüße,
Buddy

Landor
Beiträge: 19
Registriert: Fr 19. Feb 2016, 14:56

Re: SIRO Funk Rohrmotoren für Innenrollos

Beitrag von Landor » Di 5. Sep 2017, 07:39

Hallo,

ich habe die Antriebe auch zufällig im Internet entdeckt, weil mir die Anschaffung von 3 kompletten E-Rollos zu teuer war. Habe sie seit Ende März im Betrieb. Bisher funktionieren sie prima!
Anfangs spielt man natürlich ständig damit herum, da läßt die Akkuleistung schon schnell nach. Ich habe auch den dazu passenden Sonnensensor installiert, deshalb fahren meine Rollos täglich mehrmals auf und ab. Der Hersteller hatte angegeben, dass bei einer täglichen Auf- und Abfahrt der Akku nach ca. 6 Monaten geladen werden muß. Ich habe bisher schon 2x aufladen müssen. Wenn die Akkus leer sind, ist keine manuelle Steuerung mehr möglich. Ist das Ladekabel angeschlossen, lassen sich die Rollos wieder fahren. Die Aufladung ist nach wenigen Stunden beendet. Die LED am Netzteil wechselt dann von rot auf grün. Dann ist wieder alles funktionstüchtig. Bei mir läuft das alles über den LMA und den Sonnensensor reibungslos und ich habe die Anschaffung nicht bereut!

Gruß,
Landor

buddyholly
Beiträge: 41
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 12:42

Re: SIRO Funk Rohrmotoren für Innenrollos

Beitrag von buddyholly » Mi 13. Sep 2017, 10:56

Hallo Leute!

Habe jetzt auch den Rohrmotor ERB15LE und den Handsender SI1602. Leider ist die Bedienungsanleitung scheinbar noch nicht angepasst für diesen Motor. Letztlich habe ich nun Probleme, die Endlagen zu programmieren.
Ich meine eigentlich genau vorzugehen, wie es in der Bedienung steht.
P2 - AUF - P2: statt piepsen (kann der 15er Motor wohl nicht) fährt bei jeder Taste der Motor ganz kurz an. Damit sollte ich doch eigentlich im Programmiermodus sein? Dann fahre ich in die gewünschte Endlage, drück STOP, nochmal STOP und lange STOP. Dabei ruckelt der Motor noch einmal kurz, was ich als Quittierung der Speicherung interpretieren würde. Gespeichert ist dann aber leider trotzdem nichts.
Kann mir dabei vielleicht einer helfen?

Ich weiß, hat jetzt nicht direkt was mit dem LM Air zu tun. Aber ich muss es halt erst mal mit der originalen Fernbedienung sauber programmieren, bevor es mit dem LM Air weiter geht.

Danke und Grüße!
Buddy

Landor
Beiträge: 19
Registriert: Fr 19. Feb 2016, 14:56

Re: SIRO Funk Rohrmotoren für Innenrollos

Beitrag von Landor » Mi 13. Sep 2017, 12:22

Hallo,
bei der Erstinstallation hatte ich ähnliche Schwierigkeiten. Ich dachte erst, ich hätte die "P"-Taste nicht oft genug gedrückt. Nach mehreren Versuchen hat`s dann geklappt. Weiß aber nicht mehr, was ich da anders gemacht habe. Versuch es einfach nochmal...
Piepen tut bei mir auch nichts, die Bestätigung ist die kurze Auf- und Abbewegung.

Gruß,
Landor

buddyholly
Beiträge: 41
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 12:42

Re: SIRO Funk Rohrmotoren für Innenrollos

Beitrag von buddyholly » Mi 13. Sep 2017, 19:49

Hallo!

@Landor: Danke für deinen Hinweis. Habe es erst gelesen, nachdem ich mit dem Hersteller telefoniert habe. Mir wurde per Mail angeboten, die Endlageneinstellung per Telefonsupport durchzuführen. Dabei fiel schnell auf, dass in der Anleitung einmal "P2" zu viel beschrieben ist. Lässt man das weg, funktioniert's wunderbar. :lol: Selbst schuld, wenn man sich immer genau an die Anleitung hält.

Grundsätzlich kann ich nun alles bestätigen, was schon genannt wurde. Läuft fehlerfrei und zuverlässig bei mir ohne zusätzliche Antenne am LM Air. Entfernung zwischen den beiden ist aber auch nur 6m, wobei der der LM Air in einem verschlossenen Sideboard steht. Fest programmierbare Mittelstellung ist nicht übertragbar, muss man per präziser Pause umgehen. Für mich allerdings nicht relevant. Ich find den Motor top. Dank ans Forum fürs Aufstöbern.

Werde mir jetzt noch einen Dämmerungssensor suchen, welcher per Funkbus anlernbar ist. Damit könnte man dann tolle Ideen umsetzen... :D

buddyholly
Beiträge: 41
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 12:42

Mittelstellung

Beitrag von buddyholly » Do 14. Sep 2017, 11:57

Hallo Leute!

Sorry für den Doppelpost, aber ich denke es wird dem ein oder anderen helfen bzw. das Setup verbessern.

Habe eine Möglichkeit gefunden, wie man die im Rohrmotor gespeicherte Mittelstellung direkt vom LM Air ansteuern kann, ohne über Pausen gehen zu müssen.

Mein erster Ansatz war, das "normale", kurze STOP-Signal per kurzen präzisen Pausen mehrmals in einer manuellen Szene zu senden. Ist umständlich und hat bei mir nicht funktioniert.

Meine jetzige Lösung:
Das STOP-Signal ein zweites Mal mit mindestens 9 Wiederholungen (hab's mehrmals getestet, 8 und weniger geht nicht) einlernen. Um auf Nummer sicher zu gehen, habe ich mich für 10 Wiederholungen entschieden (roter Pfeil).
Nach dem Speichern erscheint das Signal dann als neuer Aktor mit der Wiederholungsanzeige in der Spalte "Typ" (blauer Pfeil).

Aktorenverwaltung.jpg
Aktorenverwaltung.jpg (143.75 KiB) 120 mal betrachtet

Dieser Aktor lässt sich dann in alle vorstellbaren Szenen einfügen. Gesteuert wird das komplette Rollo bei mir, neben WebIF auf dem Handy (unten zu sehen), mit einer Logitech Harmony Elite mit zwei Tasten per kurz/lang-Doppelbelegung.

WebIF.jpg
WebIF.jpg (69.33 KiB) 120 mal betrachtet

Hoffe es hilft!

Grüße,
Buddy

Landor
Beiträge: 19
Registriert: Fr 19. Feb 2016, 14:56

Re: SIRO Funk Rohrmotoren für Innenrollos

Beitrag von Landor » Do 14. Sep 2017, 18:22

Hi Buddy,
danke für den Hinweis! Hab es eben ausprobiert und es funzt!!! :lol:
Klasse, jetzt kann ich erst mal alle Pausen löschen. Auf die Idee wäre ich wohl nicht gekommen...

Gruß,
Landor

buddyholly
Beiträge: 41
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 12:42

Re: SIRO Funk Rohrmotoren für Innenrollos

Beitrag von buddyholly » Mo 18. Sep 2017, 21:30

Hallo wieder mal!

Hat vielleicht schon jemand mehrere Sender bzw. Kanäle an einem Siro-Rohrmotor verbunden?
Bisher hatte ich nur einen Motor, daran einen Kanal (Nr. 1) vom SI 1602 angelernt. Der LM Air kopiert ja quasi einfach diesen Kanal, somit war bisher "nur ein" Sender verbunden.
Nun kam ein weiterer Rohrmotor hinzu. Da ich beide Motoren unabhängig voneinander steuern möchte, habe ich diesen zweiten Motor mit Kanal Nr. 2 verbunden.
Allerdings möchte ich auch beide Motoren simultan steuern. Dazu dachte ich mir, dass ich auf beiden Motoren Kanal Nr. 3 als "Juniorsender" hinzufüge und somit beide zeitgleich das selbe Signal erhalten. Problem ist nun, dass Kanal 3 immer den jeweils zuvor gespeicherten Kanal löscht - sich also wieder als "Seniorsender" speichert.
Liegt das daran, weil es faktisch kein anderer Sender, sondern nur ein anderer Kanal ist? Wäre schade, dann ließe sich mein Anliegen nicht realisieren.

Würde mich über eure Erfahrungen freuen.

Grüße,
Buddy

Antworten